Wenn Verschwörungstheorien Realität werden …

Die Nachfolgenden Aussagen hätte man vor einigen Jahren nur aus dem Umfeld wilder Verschwörungstheorien erwartet:

  • Permanente Crash-Gefahr
  • Das Ende der freien Märkte
  • Marktmanipulationen, Insidergeschäfte
  • [..] die Finanzmärkte werden dominiert von Notenbanken und ihren Günstlingen. Der Rest der Gesellschaft schaut in die Röhre
  • Es gibt keine freien Märkte mehr.
  • Nur Naive glauben noch an die freie Marktwirtschaft und Chancengleichheit an den Finanzmärkten.
  • Tatsächlich hat eine eng mit der Politik vernetzte Finanzelite, die ungeheure Profite in der Finanzkrise erzielt, das Regiment übernommen.
  • Die Rettung der Banken war die größte Vermögensumverteilung in der Geschichte der Menschheit.
  • Das machte all jene leistungslos reicher, die mit diesen Anlageklassen in Verbindung standen [..]
  • Notenbanken und Regierungen greifen aber auch weniger legal in das Marktgeschehen ein.
Mittlerweile findet man diese Sätze in den Texten seriöser Wirtschafts-Zeitungen: http://www.wiwo.de/finanzen/geldanlage/permanente-crash-gefahr-goldhaendler-reagieren/8110502-3.html