Auf die inneren Werte kommt es an

Petersdom in Regensburg
Petersdom in Regensburg
Ich betrachte gerne Gebäude aus dem Mittelalter. Dabei kann man unglaublich viel entdecken. Vor allem Sakralbauten aus der Zeit zwischen dem 12. und 15. Jahrhundert sind wahre Kunstwerke. Herausragende Kunstschöpfungen sind besonders die gotischen Kathedralen. Die Wände sind reichlich mit handgefertigten Figuren geschmückt und die Decken mit prächtigen Fresken verziert. Bleiglasfenster mit schönen Fenstermalereien sind eine wahre Freude für die Augen. Bei diesen Bauwerken wurden Architektur, Plastik und Malerei zu beeindruckenden Gesamtwerken vereint.
Eine Wohltat ist es auch, durch eine gut erhaltene verwinkelte Gasse aus den vorhergehenden Jahrhunderten zu schlendern und die Fachwerkbauten zu studieren.
„Auf die inneren Werte kommt es an“ weiterlesen

Das Handelsimperium der Fugger

Wappen: Fugger von der Lili
Fugger von der Lilie[1]
Die Fugger sind eine seit 1367 in Augsburg ansässige Kaufmannsfamilie. Die noch heute bestehende Linie „Fugger von der Lilie“ erlangte durch die Fuggerische Handelsgesellschaft Weltgeltung. Eine besondere Rolle kommt Jakob II., Sohn von Jakob I. zu, der die Weltstellung und das Vermögen des Hauses schuf.[2] So wird Jakob II. auch Jakob „der Reiche“ genannt und noch heute werden sein besonderes Leben und seine Taten gewürdigt. Zum 550. Geburtstag Jakob Fuggers gedachte Bischof Walter Mixa dem bedeutendsten Kaufmann Europas und der Verleger Hubert Burda skizzierte das Leben und den Aufstieg des Urkapitalisten, sowie dessen Einfluss auf Päpste und Kaiser. Besonders stolz auf den berühmten Vorfahren Jakob II. „der Reiche“ ist auch die heute lebende Familie Fugger, die ihn als verantwortungsbewussten Wirtschafter bezeichnet, der ein soziales Gewissen hatte und für die Stadt Augsburg viel leistete. Er holte nicht nur die Kunst der Renaissance über die Alpen nach Augsburg, sondern gründete auch die Fuggerei, die ältest Sozialsiedlung der Welt, in der sozialschwache Menschen für rund einen Euro im Jahr (zuzüglich Nebenkosten) leben können.[3]
„Das Handelsimperium der Fugger“ weiterlesen