Neugierige Geheimdienste

Merkels erste Worte zum NSA-Skandal: „Amerika war und ist unser treuester Verbündeter“[1]

Bei solchen Freunden braucht man keine Feinde mehr. Oder anders herum: Wenn sich so die Verbündeten verhalten, wie übel sind dann wohl erst die Feinde? Da werden andere Menschen im großen Stil ausgeschnüffelt und dann wird nach mittelalterlicher Manier der Überbringer der schlechten Botschaft gejagt und verurteilt, anstatt die Spione in die Schranken zu weisen.

Merkel sagte der Wochenzeitung „Die Zeit“, mit dem Aufkommen neuer technischer Möglichkeiten müsse die Balance zwischen dem größtmöglichen Freiraum der Bürger und ihrer größtmöglichen Sicherheit immer wieder hergestellt werden.[1]

Handelsblatt

„Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“

Benjamin Franklin


Literaturverzeichnis:
[1]
Merkels erste Worte zum NSA-Skandal – „Amerika war und ist unser treuester Verbündeter“; rtr; Handelsblatt; http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/merkels-erste-worte-zum-nsa-skandal-amerika-war-und-ist-unser-treuester-verbuendeter/8479446.html; 10.07.2013