Es gibt 10 Arten von Menschen. Die die Binärcode verstehen und die die ihn nicht verstehen

Bei Focus-Online ist folgende „Mathe-Aufgabe“ als Video zu finden:

5+5+5+5 = 555

Mit einem Strich soll man nun dafür sorgen, dass die Gleichung stimmt. Die Vorgesehene Lösung ist, aus dem ersten Plus eine vier zu machen.

Von einer Mathe-Aufgabe kann da allerdings keine Rede sein. Hier werden keine mathematischen Regeln angewendet, sondern einfach Inhalte verändert. Aus einem mathematischen Operator eine Zahl zu machen, ist nun wirklich sehr gewagt. Angemessener wäre es eher, aus dem Gleichzeichen ein Ungleichzeichen zu machen. Im Allgemeinen dürfte das Video zu der Aufgabe aber ohnehin nur dazu dienen, einen vorgeschalteten Werbeclip zu zeigen.

Interessant ist jedoch ein Kommentar zu dem Video:

5+5+5+5=555

Der Kommentator, der sagt, das 1+1 nicht 11 ist, sondern 10 ist, erhält prompt negative Bewertungen. Dabei hat er eigentlich Recht. Er interpretierte die Zahlen lediglich im Binärsystem. Und im Binärsystem wird die Zwei als „10“ geschrieben. Die Drei würde als „11“ geschrieben werden. Da 1+1=2 ist, also binär „10“ und nicht 3, was der binären Zahl „11“ entspräche, ist die Aussage durchaus plausibel. Der Autor der Aufgabe hat schließlich nicht geschrieben, in welchem Zahlensystem man seine Rechnung deuten soll.

Folgendermaßen werden übrigens die ersten Zahlen des uns geläufigen Dezimalsystems in binärer Schreibweise dargestellt (die führenden Nullen können natürlich weggelassen werden, ohne dass sich der Wert der Zahl ändert):

0 -> 000
1 -> 001
2 -> 010
3 -> 011
4 -> 100
5 -> 101


Da heutige Computer grundsätzlich nur im Binärsystem rechnen können (Strom an = 1, Strom aus = 0), haben auch diejenigen, die den Beitrag negativ bewertet haben, weil sie glaubten, dass 1+1=10 falsch ist, eine Technik verwendet, die damit rechnet, dass 1+1=10 ist. Aber man muss die Technik ja nicht verstehen, um undurchdachte Bewertungen in einem Kommentarsystem abzugeben.

Da bewahrheitet sich mal wieder der Spruch: „Es gibt 10 Arten von Menschen. Die die Binärcode verstehen und die die ihn nicht verstehen“.

Die negativ-Bewerter gehören halt zur 10. Gruppe ;)