ARD / ZDF und unser Geld

ARD / ZDF und unser Geld
Seit dem 1. Januar 2013 müssen alle Haushalte Rundfunkgebühren bezahlen – PAY-TV für alle. Mit dem Geld werden den Intendanten der Öffentlich-Rechtlichen Jahresgehälter jenseits der 300.000 Euro bezahlt. Einige Moderatoren von belanglosen Unterhaltungssendungen erhalten mitunter sogar noch viel mehr Geld. Geld, das auch von Niedriglohnempfängern, Arbeitslosen und mit der Altersarmut ringenden Rentnern gnadenlos eingetrieben wird. Wer versuchen möchte, sich von der Gebühr befreien zu lassen, muss sein privates Leben offenlegen und nachweisen, dass er sich die Rundfunkgebühr tatsächlich nicht leisten kann, während die Moderatoren auf Kosten der Gebührenzahler in Luxusvillen hausen und dem Gebührenzahler gegenüber nichteinmal Rechenschaft schuldig sind, wie viel Geld sie eigentlich von ihm kassieren.

Titel: ARD / ZDF und unser Geld
Untertitel: Der neue Rundfunkbeitrag – Gerecht oder Ungerecht?
Autoren:Wolfgang Schwab, Dirk A. Leibfried
Seiten: 173
Verlag: Edition Winterwork
Veröffentlichung: 07.09.2012
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3-86468-257-5
Preis: 12,95 Euro