LibreOffice kann nicht mehr mit Uhrzeiten rechnen

Seit Version 6.2.2 für Windows (x64) kann LibreOffice nicht mehr mit Zeiten rechnen, beziehungsweise macht bei der formatierten Ausgabe Fehler.

Rechenfehler bei Zeitdifferenzen seit LibreOffice_6.2.2_Win_x64

Wie in obigem Beispiel zu sehen ist, müsste die in Spalte C ausgegebene Zeitdifferenz der Zeiten in Spalte A und B exakt eine Stunde betragen. LibreOffice zeigt jedoch eine Sekunde zu wenig an. Erhöht man nun die Zeitspanne um diese eine fehlende Sekunde, ist zu erwarten, dass dann die Differenz von einer Stunde angezeigt wird. Dem ist jedoch nicht so. Nun berechnet LibreOffice die tatsächliche Differenz von einer Stunde und eine Sekunde.
Summiert man diese beiden Zeiten in der Spalte C aus Zeile 1 und Zeile 2 und gibt die Zeit in einem Feld aus, welches (wie das Feld in Zeile 4, Spalte C) im Format „HH:MM:SS“ formatiert ist, dann wird zumindest die Summe der beiden Zeitdifferenzen mit 2 Stunden erwartungskonform mit exakt zwei Stunden ausgegeben.
Summiert man diese beiden Zeiten in der Spalte C und gibt die Zeit in einem Feld aus, welches (wie das Feld in Zeile 10, Spalte C) im Format „[HH]:MM:SS“ (eckige Klammer um die Stunden HH beachten, welche es ermöglichen mehr als 24 aufsummierte Stunden anzuzeigen) formatiert ist, wird als Summe zwei Stunden und eine Sekunde angegeben.