Saubere, pünktliche Züge und freundliches Personal

Die Bahnhöfe sind in einem gepflegten und sauberen Zustand. Die Böden sind nicht versifft und zugemüllt. Es liegen keine Zigarettenstummel auf den Wegen oder im Gleisbett. Es gibt an den Bahnhöfen sehr viele und vor allem saubere und gepflegte Toiletten, welche von den Reisenden ohne zusätzliche Kosten genutzt werden können. Essen und Trinken für die Reise gibt es in unzähligen kleinen Geschäften und an Automaten. Die Bahnsteige sind komplett überdacht und die Überdachungen reichen bis über die Schienen, so dass man als Bahnreisender nicht durch Schnee und Regen laufen muss, um zum Zug zu kommen. An den Bahnsteigen gibt es häufig geschlossene Warteräume, die im Winter vor der Kälte schützen. Für Raucher stehen spezielle Raucherräume zur Verfügung, die einen Abzug über das Dach haben, so dass Nichtraucher nicht belästigt werden. Die Raucher haben auch so viel Anstand, nicht außerhalb dieser Räume ihrer Sucht in der Menschenmenge nachzugehen. An den Bahnsteigen verhindern Absperrungen, dass Menschen absichtlich oder unabsichtlich auf die Gleise gestoßen werden.
„Saubere, pünktliche Züge und freundliches Personal“ weiterlesen

Navis von Becker, Garmin, Here und TomTom

Becker Navigation

Mit Beschluss vom 1. April 2017 wurde über das Vermögen der United Navigation GmbH ein Insolvenzverfahren eröffnet, wie auf der Website http://www.becker-navigation.com/ zu lesen ist. Der Verkauf von Navigationsgeräten sowie Zubehörprodukten durch United Navigation wurde eingestellt. Das ist sehr schade, denn die Navigationsgeräte hatten einige Vorzüge gegenüber den Konkurrenzprodukten.

Becker Navigation insolvent

Während die ersten Halterungen für die Geräte noch überaus fehleranfällig waren und die Kontakte und Kabelanschlüsse mitunter bei normalem Gebrauch abbrachen, entwickelte das Unternehmen dann den MagClick Aktivadapter, der mit durchdachten Kontakten und Anschlüssen überzeugte. Die Halterung wird mit der Stromversorgung verbunden. Das Navi selbst wird nur in die Halterung geklipst und durch Magnete gehalten. Die Stromversorgung wird dann automatisch über robuste Kontakte hergestellt. Das umständliche Anschließen des USB- und Antennenkabels direkt ans Gerät entfällt somit.
Die Menüführung war durchdacht und das Design wirkte im Gegensatz zu anderen Produkten, wie etwa den Garmin-Geräten, modern.
„Navis von Becker, Garmin, Here und TomTom“ weiterlesen