Ein neues Geldsystem

Die Ursachen der aktuellen Finanzkrise sind im Geldsystem fest verankert. Das Zinssystem bewirkt einen beständigen Anstieg an Geldvermögen, das jedoch nur über Kredite in die Welt kommt. Dadurch steigen auch die Schulden. Man spricht hier von Geldvermögen/Schulden Paaren. Zu Beginn ist der Zinsanteil gering, wächst jedoch exponentiell. Nach dem 2. Weltkrieg wuchs die Wirtschaft rasant und es ging den Menschen immer besser. Kaum jemand dürfte geahnt haben, welche Folgen dieses Geldsystem zwangsläufig haben wird. Die Probleme waren noch nicht sichtbar und bei der Freude über den zunehmenden Wohlstand machten sich die Menschen im Allgemeinen keine Gedanken über die Theorie hinter dem System. Erst als die Zinslasten in den letzten Jahrzehnten unverhältnismäßig große Dimensionen erreichte, begann die Zeit der Krisen.
Ein neues Geldsystem weiterlesen

Mangelnder Sachverstand bei Politikern?

Es ist immer wieder verwunderlich, was für fragwürdige Aussagen hoch bezahlte Politiker von sich geben. Letztendlich stellt sich natürlich die Frage, ob dies mit Absicht geschieht, oder ob den entsprechenden Politikern tatsächlich der nötige Sachverstand fehlt. Einige Aussagen von SPD-Chef Franz Müntefering, in dem Artikel Kapitalistisch Roulette auf MMnews nachzulesen, sollen einer genaueren Betrachtung unterzogen werden.[1]
Mangelnder Sachverstand bei Politikern? weiterlesen

Der Mittelstand ist Schuld an der Krise?

Mittlerweile bin ich ja eine Menge Stuss von den etablierten Medien und den sogenannten Experten gewohnt. Zuweilen verschlägt es mir dann doch immer mal wieder die Sprache. Das war zum Beispiel der Fall, als ich auf der Website von Welt Online die Überschrift „Wie die Mittelschicht die Krise ausgelöst hat“[1] las.
Der Mittelstand ist Schuld an der Krise? weiterlesen